Vorgehensweise im Unternehmensnachfolgeprozess

Erste Schritte auf dem Weg zur Unternehmensnachfolge


UNTERNEHMENSNACHFOLGE und wie bewältige ich diese

Generationswechsel in der Firma – chancenreicher Übergangsprozess

Der betriebliche Generations-wechsel erfordert von der gestandenen Geschäftsleitung „loszulassen“ und Vertrauen zu schenken. Die qualifizierten und kompetenten Nachfolger müssen den Freiraum erhalten, um Selbstvertrauen aufbauen zu können. Beiden Seiten werden ein Perspektivwechsel und ein gemeinsamer Blick in die Zukunft abverlangt

Der gut zu planende Übergangsprozess wird in einem Vortrag verkürzt dargestellt, im Beratungsprojekt dagegen interaktiv vollzogen. Beleuchtet werden u.a. das Selbstverständnis der agierenden Personen, Aspekte der fachliche Qualifikation, Führungskompetenz und Organisationsfähigkeit sowie mögliche Chancen des Unternehmens durch den Führungswechsel

Wir unterstützen Unternehmensleitungen bei der Suche nach geeigneten Nachfolgern und beim Bewältigen der Herausforderungen der Veränderung.

Jeder Generationswechsel (auch als Nachfolge oder Unternehmensnachfolge bezeichnet) ist ein Unikat. Fragen, die sich in einem Fall gar nicht stellen, können in einem anderen Fall sehr umfassend sein. Deshalb gestalten wir unser Generationswechsel-Coaching individuell für jeden Fall. Dennoch läßt sich beschreiben, mit welchen Phasen wir vorgehen und was wir als Dienstleister für Sie tun können.

Phase 1: Ziele klären

Einschätzung von Situation, Rahmenbedingungen und Risiken

Ziele, Wünsche und Befürchtungen der Beteiligten

 

Phase 2: Den Prozess planen

Maßnahmen / Aktivitäten

Meilensteine, Kenn-Mess-Zahlen gemeinsam definieren

einzubindende Partner (Steuerberater, Rechtsanwalt, )

 

Phase 3: Den Prozess gestalten und begleiten

Einzelcoachings mit Inhaber und Nachfolger, ev. Partnern

Workshops zu verschiedenen Themen und mit relevanten Beteiligten (z. B. zu Führungsstruktur, Kommunikation nach Außen und Innen, Änderung von Aufgaben / Kompetenzbereichen / Verantwortung)

Fortschrittskontrolle an Meilensteilen

kurzfristige Nachjustierung bei noch offenen Themen und neu aufgetauchten Fragen

 

Phase 4: Abschluss

den Generationswechsel / die Unternehmensnachfolge sichtbar und respektvoll abschließen