Wissenstransfer bei Unternehmensnachfolgen

Unternehmenszukunft mit Weitblick

Unternehmensberatung mit Leidenschaft

Unternehmensnachfolge mit Leichtigkeit

Generationswechsel mit Übersicht

 


Unternehmensnachfolge ist ein Thema, was Weitblick erfordert, es geht um die Zukunft des Unternehmens, den Bestand meist eines Lebenswerks. Ist es die Frage nach biologischer oder betrieblicher Nachfolg. Was wenn sich keiner findet? Der Verkauf fühlt sich an wie ein Verlust trotz barem Gewinn. Hat der Unternehmer alles richtig getan? Gibt es eine Strategie für den worst case?

Gibt es den Notfallkoffer? FRAGEN!!!

Wie wird der Wissenstransfer gesichert? Wissenstransfer bei Unternehmensnachfolgen Unternehmenszukunft mit Weitblick Unternehmensberatung mit Leidenschaft Unternehmensnachfolge mit Leichtigkeit Generationswechsel mit Übersicht Wissen eignen wir uns an mit Weitblick, um für die Zukunft gerüstet zu sein. So auch der Unternehmer, der irgendwann aus seiner fachlichen Kompetenz und seinem unternehmerischen Antrieb seine Firma gründete. Nach Jahren der Entbehrung, des Aufbaus, der Freude etwas geschaffen zu haben und der Zuversicht etwas hinterlassen zu können, stellt sich jeder Unternehmer die Frage was wird jetzt daraus? Findet meine Leidenschaft seine Fortsetzung bei einem oder einer Person aus meiner Familie, der Firma oder muss ich jemand finden - männlich oder weiblich - der außerhalb der beiden ersten Varianten mein Lebenswerk fortsetzt. Finde ich, um mein Lebenswerk weitergeben zu können einen Berater, der sich als Mentor, Begleiter oder auch Vertrauter so in mich hinein versetzen kann, um mit mir die für mich beste Lösung zu finden. Wenn es gelingt, das Loslassen und den Transfer all des Wissens, der Erfahrung und Kompetenz mit einer gewissen Leichtigkeit zu verknüpfen, besteht die Chance die Unternehmensnachfolge nachhaltig zu gestalten. Frage: Darf sich neben dem etablierten Pfad des Unternehmens Neues entwickeln. Dürfen neue Pfade getreten und gegangen werden. Auch der eine oder andere Wert steht zur Debatte. Die größte Herausforderung eines solchen Generationswechsels hat etwas mit Größe und Übersicht zu tun. Etwas hinterlassen und in Erinnerung bleiben, weil sich neues entwickeln und entfalten konnte. Und es ist dann auch ein lebendiger Lernprozess, wenn Weitblick verbunden mit Leidenschaft und Leichtigkeit zu Größe mit Übersicht wird. Wissenstransfer bei Unternehmensnachfolgen als Erfolgsstory.